Archiv 30. August 2020

Offener Brief an alle Teilnehmer_innen der Corona-Demos in Berlin.

Offener Brief an alle Teilnehmer_innen der gestrigen (29.08.2020) Coronadamo in Berlin.
 
Deutschland ist eines der freiheitlichsten und demokratischsten Länder dieser Welt. Deutschland sichert Euch seit Jahrzehnten Frieden. Deutschland gewährt Euch das Mindestmaß an wirtschaftlicher Sicherheit. Deutschland schenkt Euch Grundrechte, wie sie in keinem anderen Land der Welt existieren. Deutschland garantiert Euren Kindern Bildung. Deutschland bietet Euch die Möglichkeiten, Euch wirtschaftlich oder sozial frei und unangetastet zu entfalten. Deutschland garantiert Euch durch die Ewigkeitsklausel (Artikel Abs. 3 GG), dass die Grundrechte der deutschen Staatsbürger, die demokratischen Grundgedanken und die republikanisch-parlamentarische Staatsform, auch im Falle einer Verfassungsänderung, nicht angetastet werden dürfen. Ebenso wird durch die Ewigkeitsklausel die WÜRDE DES MENSCHEN, sowie die Gesamtstruktur Bundesrepublik als die eines demokratischen und sozialen Rechtsstaats garantiert und geschützt.
 
Und IHR marschiert auf jenen Straßen Berlins, die einst von Hass, Abscheulichkeit und Unmenschlichkeit befreit wurden. Ihr nehmt Eure Grundrechte wahr und schreit dass Ihr keine Grundrecht habt. Euer eigener Wille und Eure Selbstbestimmung haben Euch auf die (vom Staat geschützten) Demos gebracht, auf denen Ihr nun laut grölt dass Euer Wille und Eure Selbstbestimmung unterdrückt werden. Ihr labert in einer kollektiven Unwissenheit (was Diktatur wirklich bedeutet) davon, dass Ihr in einer Diktatur lebt. Ihr behauptet die deutsche Regierung würde Völkermord und totalitäre Unterdrückung betreiben. Also jene Regierung die Euch die Rechte zugesteht und sogar schützt, welche Euch ermöglichen diesen Nonsens zu lallen.
 
Zu guter Letzt stürmt Ihr auf den Reichstag zu und wollt Ihn einnehmen. Ihr sprecht von dem „Sturm auf den Reichstag“, ohne die furchtbare Bedeutung dieses Satzes zu kennen bzw. zu verstehe. Ihr meint Ihr seid der „Souverän“, Ihr seid das „Volk“ und/oder Ihr seid die Einzigen die die „Wahrheit“ kennen und verbreiten. Aus meiner Sicht seid Ihr eine nervige und störende Nichtigkeit die aus verfassungskonformen Gründen, juristisch in ihre Schranken gewiesen gehört. Ihr kämpft nicht für Freiheit, nicht für Grundrechte oder Selbstbestimmung. Ihr tretet diese hohen und zu schützenden Güter mit Euren RECHTEN Stiefeln. Tatsächlich jedoch (DAS SOLLTET IHR MAL KAPIEREN), ist es die von Euch so gehasste deutsche Demokratie welche Euch das Recht gewährt, sie infrage zu stellen, sie zu beleidigen und letztlich auch, sie treten zu dürfen.
 
Ich erlaube mir zu behaupten, jeder Mensch der meine Zeilen versteht und hinter ihrem Inhalt steht, ist ein echter Patriot, ein echter deutscher Staatsbürger, ein bunt-toleranter Mensch und zusammen sind WIR das VOLK.
 
Folgendes muss ich unbedingt noch loswerden:
„Jeder Mensch der zusammen mit Nazis und anderen Verfassungsfeinden marschiert, der IST ein #Nazi und ein #Verfassungsfeind.“
 
An dieser Stelle möchte ich mich als (zugezogener) Berliner, bei der Polizei Berlin bedanken. Ihr habt einen großartigen Job gemacht und mir tut es leid dass Ihr im Jahre 2020, tatsächlich unsere Demokratie und unserer Freiheit verteidigen müsst.
 
Der Originalen Beitrag findet Ihr hier: Der Ursprungsbeitrag
 
#Ranndy, Berlin, 30.08.2020

𝗪𝗔𝗥𝗨𝗠 𝗟𝗔𝗦𝗦𝗘𝗡 𝗪𝗜𝗥 𝗦𝗜𝗘 𝗡𝗜𝗖𝗛𝗧 𝗗𝗘𝗠𝗢𝗡𝗦𝗧𝗥𝗜𝗘𝗥𝗘𝗡

Die “Corona”Demos aufgrund von Eventualitäten zu verbieten, ist aus meiner Sicht mehr als nur kontraproduktiv. Sicher, die Wahrung der Hygienevorschriften muss gewährleistet werden. Jedoch zu behaupten, die Teilnehmer werden sich nicht an die staatlichen Verordnungen halten, obwohl das Ereignis in der Zukunft liegt, schrammt mächtig an meinem Demokratieverständnis. Sollten sich die Schwurbel-Köpfe nicht an die Vorgaben halten, können die Versammlungen immer noch beendet werden. So jedoch fühlen sich die Radikalsten unter den Radikal-Idioten, auf ganzer Linie bestätigt und haben “ungewollt” neues Futter für Ihre Verschwörungsscheiße und ihr antidemokratisches Weltbild bekommen.

Mein Vorschlag wäre. Lasst sie doch einfach demonstrieren aber registriert sie namentlich sowie amtlich und legt diese Liste den deutschen Krankenkassen vor. Diese können sich dann auf § 52 SGB 5 berufen. Dort ist unmissverständlich vermerkt: “(1) Haben sich Versicherte eine Krankheit vorsätzlich oder bei einem von ihnen begangenen Verbrechen oder vorsätzlichen Vergehen zugezogen, kann die Krankenkasse sie an den Kosten der Leistungen in angemessener Höhe beteiligen und das Krankengeld ganz oder teilweise für die Dauer dieser Krankheit versagen und zurückfordern.”

Das würde viel Geld einsparen und die Schwurbelköpfe dort treffen, wo es ihnen am meisten wehtut oder dort, wo durch fehlende Eigeninitiative eh nix mehr da ist … In der Geldbörse!

Übrigens: Ich persönlich verachte die Teilnahme an besagten Demonstrationen und möchte keine Teilnehmer_innen in meinem persönlichen Umfeld wissen!

#Ranndy

2020 (1)

Ihr Lieben,

vielen Dank für all die Einladungen zu Konzerten, nicht öffentlichen Clubevents etc. pp.. Jedoch muss ich Folgendes loswerden:

“Ich werde in der aktuellen Zeit und absehbaren Zukunft weder an Konzerten, Clubevents oder sonstigen Klein/Großveranstaltungen (Demos, Fashion”paraden” etc.) teilnehmen. Ich überlasse es jedem das zu machen, was immer er/sie möchte. Ich jedoch werde mich mit guten Freunden auf tolle Drinks und leckeres Essen, in sicheren und den Regeln konformen Locations treffen und mein Leben samt Gesundheit genießen.

Mein Arbeitsalltag ist anstrengend und die strengen Gesundheitsregeln, sie machen ihn nicht leichter. Aber diese Regeln sorgen eben dafür, dass ich immer noch einen anstrengenden Job machen kann, welchen ich liebe und dessen Anstrengung ich sehr gerne trage. Gerade weil es sich um einen Job in der sehr empfindlichen Medien/TV-Branche handelt.


2020 ist für uns ALLE extrem anstrengend, anders, ungewohnt und in vielerlei Hinsicht fast unerträglich. Lasst es uns gemeinsam und mit gesundem Menschenverstand durchstehen. Und auch die momentanen Verlierer dieser Situation, werden sich irgendwann wieder erholen bzw. neu erfinden. Und dann können wir es krachen lassen!”

Euer #Ranndy

error: Content is protected !!